04.09.2020

radio 98eins erneut zu Gast im St. Spiritus

Live-Übertragung des U20-Poetry-Slams

Auch nach dem vorläufigen Ende unserer Radiokonzert-Reihe übertragen wir weiterhin Veranstaltungen aus dem St. Spiritus, um Kultur FÜR ALLE erlebbar zu machen:

Der Greifswalder U20-Poetry Slam ist der einzige Slam für unter 20jährige in Mecklenburg-Vorpommern, der regelmäßig stattfindet. Bereits zum neunten Mal haben junge Poet*innen nun die Möglichkeit ihre selbstgeschriebenen Texte einem größeren Publikum zu präsentieren. Die Teilnehmer*innen kommen dabei aus Grimmen, Stralsund, von der Insel Rügen und natürlich aus Greifswald! So unterschiedlich wie die Jugendlichen, die auf der Bühne stehen, sind auch die Texte selbst: von Liebe über Politik, Ängste, Schule oder Zukunft bis hin zu lustigen Texten, sind alle Themen abgedeckt.

Das Publikum darf die Texte bewerten und kürt somit am Ende den Gewinner des neunten Greifswalder U20-Poetry Slams. Dieser wird organisiert vom Theaterpädagogen Christian Holm, dem Landesverband Soziokultur und dem Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus. Durchs Programm führt Moderator Max Matthies (gerade noch so U20).

Das Besondere diesmal: Die Texte der zurückliegenden acht Slams wurden nun in einem Buch festgehalten. Es heißt "Der, der der, die die Diesteln pflückte, einen Korb gab oder Pommes fürs Hirn - Gesammelte Texte vom Greifswalder U20-Poetry Slam", kostet 5€ und feiert heute Abend offiziellen Release-Termin.

Seid dabei! Ab 18 Uhr öffnet die Abendkasse im St. Spiritus. Der Eintritt koste 5€, ermäßigt 3€. Bitte bringt eure Mund-Nase-Bedeckung mit! Alternativ könnt ihr den Slam ab 19 Uhr auch live über unsere Frequenz, den Livestream und über Facebook verfolgen.

Zurück


Kommentar schreiben