23.12.2020

Auf einen letzten Game-Talk in diesem Jahr!

In der letzten Score!-Sendung des Jahres blicken Moritz und Emma nicht nur zurück auf das Spielejahr 2020 und wagen eine Voraussicht auf 2021, sondern besprechen sie natürlich wie immer auch neue Spiele und Hardware:

Cyberpunk 2077 ist seit seinem Launch Anfang Dezember in aller Munde. Auch die Score!-Redaktion hat sich das wohl am meisten erwartete Spiel 2020 auf der PS5 und via Google Stadia angeschaut und verraten euch in ihrem vorläufigen Review, wie es sich spielt, wie sie die Release-Kontroversen erlebt haben und ob es sich trotzdem lohnt, in Night City einzutauchen.

Ebenfalls im Test: Immortals Fenyx Rising. Wo wir vor nicht allzu langer Zeit über die skandinavische Mythologie in Assassin's Creed Valhalla sprachen, geht es nun um griechische Geschichte und Mythen in Ubisofts neuster Open World, die sich doch irgendwie von allem bislang Bekannten von Ubisoft abhebt. Was genau das ist, verraten euch Moritz und Emma in ihrem ebenfalls vorläufigen Test.

Außerdem konnte Moritz zum letzten Mal in diesem Jahr wieder mit DJAMACAT Gamesports aus Neubrandenburg und ihrem neuen Marketing-Chef Romek reden. Was es alles Neues in der Welt von Djamacat und ihrem Spiel Aquaryouns World gibt, wie man Marketing für ein Videospiel betreibt und wo hier die Unterschiede zu PR für andere Medien und Branchen liegen, hat Moritz zusammen mit Ulrike und Romek bereden können.

Zu guter Letzt gibt es, wie so oft in diesem Jahr, wieder ein Stück Hardware von Alienware: Der m15 R3 ist ein Gaming-Laptop mit 4K Display, Tobii-Eyetracking und ordentlich Power unter der Haube. Wie er sich in Top-Titeln wie Assassin's Creed Valhalla oder Watch Dogs Legion geschlagen hat, verraten wir euch ebenfalls im Test.

Natürlich blicken Emma und Moritz auch auf ihre liebsten Musiktitel des Jahres zurück, reden über das was war und das was sein wird und freuen sich bereits auf die vielen Sendungen, die auch im Jahr 2021 noch folgen werden. Schaltet also unbedingt am 23.12. ab 20 Uhr auf radio 98eins ein!

Zurück


Kommentar schreiben