12.01.2021

Kubanische Klänge heute bei "Jazz Mondo"

Jazz Mondo startet mit zwei kubanischen Superbands ins neue Jahr. Irakere bedeutet Waldwuchs auf Yoruba, und genauso überschwänglich wuchernd ist auch die Musik der gleichnamigen Mini-Bigband. Auf ihrem Debutalbum von 1974 mischt sie afrokubanischen Jazz mit Salsa, Soul und Psychodelic. Jazzleute stehen auch hinter dem Orquesta La 440, das in den 1980ern zwei Alben herausbrachte. Sie spielen Danzón, Son, Bolero, Merengue und Cha-cha-chá mit dem Soundbild der Charanga-Ensembles (Streicher und Flötenlead). Ein wahrer Taumel der schönen Melodien und einer der besten Geheimtipps im Genre.

Heute (Dienstag, 12. Januar 2021) von 20 bis 22 Uhr auf radio 98eins ...oder als Wiederholung in der Nacht von Donnerstag (14.01.) auf Freitag (15.01.), von 23.00 bis 1.00 Uhr bei nb-radiotreff

Zurück


Kommentar schreiben